2. STANDORTMARKETING-KONFERENZ SACHSEN-ANHALT


SACHSEN-ANHALT KOMMT IN BESTFORM
.

Gründen. Wachsen. Sichern. Drei Herausforderungen, denen sich Unternehmen stellen müssen. Angebote und Informationen rund um Möglichkeiten der Wirtschaftsförderung in Sachsen-Anhalt.

DIE ECKDATEN:
Termin:   6. September 2016
Ort:         Kloster Drübeck, Ilsenburg
Uhrzeit:   9.30 - 17.30 Uhr


Die Teilnahme ist kostenlos.
Die Teilnehmeranzahl ist auf 100 Personen beschränkt.


 

Programm der 2. Standortmarketing-Konferenz


Gründen, Wachsen, Sichern - Drei Herausforderungen, denen sich Unternehmen stellen müssen.

Programm lesen

Download des Programms HIER.

9.30 Uhr
Registrierung
der Konferenzteilnehmer

10.30 Uhr
Begrüßung
Moderation: Antje Schmidt, die initalzünder

10.35 Uhr
Eröffnung der Konferenz
Thomas Wünsch, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt

10.50 Uhr
Unternehmensherausforderung: Gründen
Daniel Worch, Geschäftsführer der Univations GmbH, Institut für Wissens- und Technologietransfer an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

11.15 Uhr
Fragen & Antworten

11.20 Uhr
Unternehmensherausforderung:Wachsen
Prof. Dr. Axel Kaune, Hochschule Harz, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

11.45 Uhr
Fragen & Antworten

11.50 Uhr
Unternehmensherausforderung: Sichern
Markus Thiel, Geschäftsführer der unitcell GmbH

12.15 Uhr
Fragen & Antworten

12.30 Uhr
Mittag

13.30 Uhr
3x3 FOREN

Die Foren Gründen, Wachsen, Sichern finden parallel statt und jeweils 3x in Folge, sodass an jedem Forum teilgenommen werden kann.

Dies zu folgenden Zeiten:
/// 13.30 – 14:15 Uhr
/// 14:30 – 15:15 Uhr
/// 15:30 – 16:15 Uhr

Forum Gründen

Wie kann Wirtschaftsförderung Gründer bei ihrem Vorhaben unterstützen? Was kann sie anbieten? Erfolgreiche Gründer geben Input und Impulse.

Moderation:
Markus Rettich, Pressesprecher der Industrie-und Handelskammer Halle-Dessau

Best-Practice:
/// Anne Sommer, Spielmode
/// Nicole Kerler, Argentum-Aurum
/// Maik Berke, Harzdrenalin UG

Forum Wachsen

Wie kann Wirtschaftsförderung Unternehmen im Wachstum unterstützen? Wie ist Wachstum möglich? Wie bleiben Unternehmen fit für den Wettbewerb? Unternehmen stehen Rede und Antwort.

Moderation: Dr. habil. Gunthard Bratzke, Geschäftsführer der isw-Institut GmbH

Best-Practice:
/// Henning Weidhase, Lintje AG
/// Tobias Steinke, STEINKE Orthopädie-Center
/// Marcus Weber-Wellegehausen, MWW Unternehmensberatung


Forum Sichern

Wie kann Wirtschaftsförderung Unternehmen bei der Unternehmensnachfolge unterstützen? Unternehmen und Netzwerke geben Input und Impulse.

Moderation: Erik Stephan, Sprecher des Netzwerkes Unternehmensnachfolge

Best-Practice:
/// Carl W. Finck, RST Thale GmbH
/// Christian Feuerstack, Harzer Baumkuchen
/// Katharina Erxleben, Kurparkhotel Ilsenburg
/// Kartin Simstedt, Baudenzug Manufaktur


16.15 Uhr
Get-Together

17.30 Uhr
Ende der Konferenz

   

Anfahrt & Parken

Veranstaltungsort
Kloster Drübeck
Klostergarten 6
38871 Ilsenburg (Harz)

Anreise zum Kloster Drübeck
an Hauptbahnhof Wernigerrode / mit dem Taxi ca. 10 Minuten nach Ilsenburg


Parkmöglichkeit & Geländeplan des Klosters:


 

Die Veranstaltung findet in der "Scheune" statt (Nr. 10) statt.
Zum Vergrößern bitte anklicken.

 

 

   

 

RÜCKBLICK: 1. Standortmarketing-Konferenz 2015

1. Standortmarketing-Konferenz 2015

Sachsen-Anhalt hat sich in den letzten Jahren wirtschaftlich erfolgreich entwickelt: Die Industrie konnte ein solides Wachstum verzeichnen, die Beschäftigungsquote erhöhte sich und Sachsen-Anhalt ist ein international beliebter Investitionsstandort.

Um auch künftig im internationalen Wettbewerb zu bestehen, wird Sachsen-Anhalt weiterhin auf die klassischen Standortvorteile für Investoren, wie Marktzugang, Infrastruktur und Produktivität, setzen, aber auch verstärkt die Vorteile für heimische Unternehmen und Existenzgründer herausstellen.

In dieser Situation ist der Einsatz des Marketings zur differenzierten Marktbearbeitung unabdingbar geworden. Mit Hilfe des Standortmarketings wird es Standorten gelingen, sich gegenüber den Wettbewerbern zu profilieren.

TERMIN: 4. September 2015 /// 9.00–17.00 Uhr
ORT: Leopoldina, Jägerberg 1, 06108 Halle (Saale)


Mehr zum Thema:
Durch zielgruppenorientierte Werbe- und Marketingmaßnahmen sowie Informationsvermittlung soll die Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Unternehmen gestärkt werden. Innovationen, Investitionen und Internationalisierung sind entscheidende Voraussetzungen hierfür. Durch gemeinsame Kommunikationsmaßnahmen wird ein gesundes Bewusstsein für Unternehmerkultur geschaffen, neue und junge Unternehmer, die eigene Geschäftsideen vorantreiben werden so gefördert. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir Sachsen-Anhalts Stärken deutlich herausstellen.

Vor diesem Hintergrund hat sich das Wissenschafts- und Wirtschaftsministerium des Landes Sachsen-Anhalt entschieden – gemeinsam mit der IMG, der Investitionsbank, den Industrie- und Handelskammern sowie den Handwerkskammern des Landes – eine Konferenz zum Standortmarketing zu etablieren. Die Konferenz gibt Ihnen einen Überblick über Strategie und bereits erprobte Instrumente. Darüber hinaus erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam Maßnahmen für das Standortmarketing für die Jahre ab 2016.

   

Präsentationen & Reden zum Download

   

Impressionen

Gemeinsames Trommeln für Sachsen-Anhalt

Vorträge - HIER kennt Querdenken keine Grenzen

Workshop Innovation

Workshop Investition

Resümee - HIER kennt Querdenken keine Grenzen