Fachkräfte

Gesellschaftliche Herausforderungen: Fachkräfte

Die Wirtschaft in Deutschland ist weiter auf Wachstumskurs und qualifizierte Arbeitskräfte sind gefragt. Der Wettbewerb um gute Köpfe läuft bereits jetzt.  Die Sicherung des Fachkräftebedarfs ist bereits heute eine wichtige gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Bildung und Ausbildung müssen höchste Priorität haben. Denn nur mit hervorragend ausgebildetem Personal sind die Unternehmen in der Lage, die wirtschaftliche Entwicklung unseres Landes voranzubringen und international konkurrenzfähig zu sein.

Auch aufgrund der demografischen Entwicklung verschärft sich der Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt zunehmend. Umso wichtiger ist, dass Unternehmen, die Auszubildende und Fachkräfte suchen, und Jugendliche, die sich über Möglichkeiten der Berufsausbildung in der Region informieren wollen, frühzeitig zueinander finden.

Vor diesem Hintergrund bietet das Land Sachsen-Anhalt wichtige Informationen und Hilfestellungen zu den Themen Fachkräftesuche und Fachkräftesicherung.

Machen Sie Ihr Unternehmen jetzt fit für die Zukunft!

Weitere Informationen finden Sie außerdem im Fachkräfteportal des Landes Sachsen-Anhalt.

Fachkräftesuche

Unternehmen klagen über Probleme bei der Fachkräftesicherung: Im Jahr 2005 konnten nur 5% der angebotenen Arbeitsplätze nicht besetzt werden, im Jahr 2012 waren es bereits 25%. Hier finden Sie Partner und Unterstützungsangebote bei der allgemeinen Fachkräftesuche und zur Gewinnung von ausländischen Arbeitnehmern und Auszubildenden .

Unterstützungsangebote für die Fachkräftesuche:

   

Fachkräftesicherung

Beratungsangebote für Unternehmen zur Fachkräftesicherung

Hier finden Sie Beratungsangebote zu Themen wie demografiefester Personalpolitik, beruflicher Weiterbildung und Weiterbildung/Qualifizierung.

Weitere Programme:

  • Bundesprogramm „unternehmensWert: Mensch“ für Unternehmen im nördlichen Sachsen-Anhalt unterstützt in vier Handlungsfeldern: Personalführung, Chancengleichheit & Diversity, Physische & psychische Gesundheit, Wissen & Kompetenz
  • Beratungsförderung des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle unterstützt in den Thematiken:  personelle und organisatorische Fragen der Unternehmensführung, Aspekte der Fachkräftegewinnung, Mitarbeiterbeteiligung und des Arbeitsschutzes, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder die Nutzung von Fachkräftepotenzialen von Migranten


Betriebliche Analysewerkzeuge

Einen Werkzeugkasten und eine Reihe von Tools für Ihre eigene Analyse bezüglich der Fachkräftesicherung und der Auswirkungen des demografischen Wandels finden Sie hier.


Berufliche Aus- und Weiterbildung

Die betriebliche Aus- und Weiterbildung wird als Instrument zur Fachkräftesicherung weiter an Bedeutung gewinnen. Bereits gegenwärtig ist die betriebliche Weiterbildung in vielen Berufssparten für den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit ein Muss und die betriebliche Ausbildung ist eine gute Möglichkeit, frühzeitig junge Fachkräfte an das Unternehmen zu binden.


Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen wird es auch darauf ankommen, das existierende Fachkräftepotenzial effektiv zu nutzen, Fachkräfte strategisch im Unternehmen zu entwickeln und zu halten sowie wettbewerbsfähige Beschäftigungsangebote zu unterbreiten. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist hier ein wichtiger Faktor. Informationen dazu finden Sie hier.

   

Unternehmensnachfolge

Nachfolge ist Vorsorge: An der Regelung der Nachfolge in heimischen Unternehmen hängen in den nächsten Jahren in Sachsen-Anhalt Zehntausende Arbeitsplätze. Doch die Übergabe eines Unternehmens erfordert Vertrauen, Expertise, koordiniertes Handeln – und darüber hinaus viel Zeit.

Deshalb engagiert sich das Land schon seit Langem gemeinsam mit den gewerblichen Kammern und weiteren Partnern, um die Unternehmen mit den Problemen des Generationswechsels nicht allein zu lassen. Nähere Informationen zu Programmen des Landes zu Ihrer Unterstützung finden Sie hier.

Folgende Programme bieten zentrale Unterstützungsangebote rund um das Thema Unternehmensnachfolge:

Programme des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie: